Cordura-Stoff    Cordura-Stoff @BACH

 

BACH verwendet ausschliesslich Nylonstoffe. Entscheidend für die Qualität eines Nylonstoffes ist die Garnqualität und die Webart: je feiner gesponnen (= viele Seelen) und je enger gewoben (= viele Kreuzungspunkte) desto stärker. Die in Europa unübliche angelsächsische Bezeichnung 11 oz oder 7 oz bezieht sich auf das Stoffgewicht und wäre eigentlich eine mindestens ebenso aussagekräftige Angabe wie die heute verbreitete Angabe in Denier. Denier sagt nur etwas über die Stärke des Garns, nicht aber über die Webart aus.

 

CORDURA® fabric

CORDURA® fabric ist ein Markenname der Firma INVISTA® für Nylonstoffe von robuster Qualität. INVISTA® wirbt mit Gewebeeigenschaften wie "durable fabric", oder "high-performance fabric resistant to abrasions, tears, and scuffs". Heute gibt es eine schon fast unüberblickbare Vielzahl an CORDURA® fabric Stoffen. Durch die extrem hohe Abriebfestigkeit ist CORDURA® fabric der ideale Stoff für Rucksäcke. BACH verwendet vorwiegend CORDURA® fabric Stoffe aus Luft texturiertem Nylongarn. Die meisten BACH Stoffe werden von Leejo Textiles in Seoul, Korea hergestellt. BACH verwendet folgende CORDURA® fabric Stoffe:

 

  • 1000D CORDURA® fabric Classic ist sehr abrieb- und reissfest. Die Fasern werden gekräuselt (air-texturized). Dies bewirkt eine grob strukturierte, matte Oberfläche mit angenehmem Griff. Sofern entsprechend verwoben kann CORDURA® fabric Classic bei gleichem Fadengewicht rund doppelt so abriebfest wie Oxford-Nylon oder glatte Polyesterstoffe sein. Bei nur 30% zusätzlichem Gewicht verfügt z.B. 1000D CORDURA® fabricüber eine etwa 2.5x grössere Weiterreissfestigkeit als 500dn Oxford-Nylon.
  • Das 500D CORDURA® ripstop nylon fabric ist sehr reissfest und für Rucksäcke genügend abriebfest. In der Mini-Ripstop-Optik sieht es modern aus, hat einen angenehm weichen Griff und lässt sich gut beschichten. Das rund einen Drittel leichtere 500D Ripstop Nylon ist ideal für nicht extrem auf Abrieb belastete Flächen und vereinigt die Weiterreissfestigkeit eines 1000D CORDURA® fabric Stoffes mit der Weichheit und dem leichten Gewicht eines guten High Tenacity Nylons.

 

Zur Illustration: Ein vollständig aus 1000D CORDURA® fabric hergestellter Trekking Rucksack ist bei einem geschätzten Stoffverbrauch von knapp zwei Laufmetern maximal 8-10% schwerer, jedoch rund 30-40% scheuerfester als ein Modell aus 500D Nylonstoff. Wenn wir einen normalen Trekking-Rucksäck wie etwa den BACH "Specialist" nicht teilweise aus 500D sondern komplett aus 1000D CORDURA® fabric fertigen wird er nur rund 200 Gramm schwerer. In der Praxis ist der 1000D Packsack aber fast unzerstörbar. Natürlich hält auch ein 1000D Rucksack nicht ewig. Gegen das Ende der erwarteten Lebensdauer wird irgendwann alles kaputt gehen - erfahrungsgemäss jedoch nicht der 1000D Stoff.