Materials & Workmanship

how we do it.

Every BACHpack is a balance between (1) carrying comfort, (2) weight of the pack and (3) durability.

This requires a careful selection of materials and a clear design vision and production philosophy.

Quality

…is closely linked to production experience. We are particularly fortunate to work with a consistent small crew of motivated and qualified people over the last 40 years. Being a small company means that every individual has a say in the design of every new pack we create. We are proud of this team effort and convinced that it results in building the best packs money can buy.
BACH-Material & Verarbeitung

No Nonsense

Every single BACH product is the result of years of trekking, travel, climbing and biking experience. BACH products are light and robustly built. Unnecessary gimmickry is left out without affecting the functionality of the product. On the contrary: We believe in improvements on a small scale. For this reason, our “innovations” are often not revolutionary, but continuous improvements.
1000D Cordura

Fabric: 1000D Cordura ®

1000D CORDURA® Classic is the toughest fabric BACH uses. It is extremely abrasion and tear resistant. The yarn is air-texturised, creating a matt and structured appearance and it is a good bit more abrasion resistant than Oxford Nylon or Polyester fabrics of similar weight. Comparing the 1000D CORDURA® Classic with the 420D Oxford Nylon it adds only about 30% extra weight by showing a tensile strength which is about 2.5 times stronger. It is used on exposed and important parts of our packs where compromises are not an option.

Fabric: 500D Cordura ®

500D CORDURA® Classic is a little lighter than the 1000D and still convinces with excellent abrasion and tear resistance. The yarn is air-texturised, thinner and the weaving is denser resulting in a matt and soft appearance. N/420D CDR NH Dobby is a CORDURA® Nylon fabric. The weaving technique produces great tensile strength for its weight. It offers different technical arguments compared to 500D CORDURA® Classic fabrics.

420D CDR NH Dobby Cordura ®

N/420D CDR NH Dobby is a CORDURA® Nylon fabric. The weaving technique produces great tensile strength for its weight. It offers a high tear-resistancy and is sufficiently abrasion-resistant for backpacks. Furthermore, the tear propagation resistance of the one third lighter 420D fabric is even higher compared to the 1000D Cordura® fabric.

Fabric: 840D Power Mesh

The bi-elastic 300g/m² mesh is produced by the Korean company Young Poong and is not only beautifully stretchy but also offers impressive abrasion characteristics – which is important for its often exposed position on stuffed pockets on the outside of our products.

4-way Spandex

The 4-way Spandex with a reinforcing PU lamination is a stretchy fabric which is used on the inside of shoulder-straps and other places with body-contact where flexibility is important. The dense weaving with the PU lamination makes a nice soft touch by not absorbing any sweat or transferring colour.

YKK Reissverschlüsse

Die Details machen den Unterschied: Die Details machen den Unterschied! Bei allen Rucksäcken verwendet BACH ausschließlich hochwertige YKK Reissverschlüsse. Seit der Gründung von BACH vor 40 Jahren haben wir der Versuchung widerstanden, kleinere Größen und günstigere Marken zu verwenden, und diese Entscheidung hat sich im Laufe der Jahre als richtig erwiesen. BACH setzt die Reissverschlusskette zudem immer auf der sichtbaren Aussenseite, da sie so 30% länger hält als umgekehrt mit dem Gurtband auf der Aussenseite. BACH verwendet zudem nur silberne, vernickelte Reissverschlussschieber, da diese eine längere Lebensdauer als Farbige haben (egal ob pulverbeschichtet oder mittels anderer Einfärbetechnik).

Schaumstoff

Schaumstoffe gibt es mit den unterschiedlichsten Eigenschaften. Umso wichtiger ist es, zwischen Polsterfunktion (körpernah) und Stützfunktion (körperfern) zu unterscheiden. Im Rückenbereich verwenden wir vorwiegend offenporige Schäume, die eine gute Durchlüftung ermöglichen, wenig Feuchtigkeit aufnehmen und deshalb bei Regen und Transpiration schnell wieder trocknen.

Schnallen

BACH verwendet seit 40 Jahren konsequent Nylonschnallen, obwohl die ganze Welt das günstigere POM (Polyoxymethylen, auch bekannt als Azetal) zu verwenden schien. Die von BACH unterstützten Polarexpeditionen und die anspruchsvollen Kunden im kalten norwegischen Winter haben diese Entscheidung als richtig bewiesen. Der höhere Preis und die auf schwarz reduzierte Farbenvielfalt, können dabei gut verkraftet werden. Die grossen Fortschritte der Polymerwissenschaften ermöglichten BACH zusammen mit YKK eine Reihe neuer Schnallen zu entwickeln, die speziell für das neu geschaffene T-POM (Tough Polyoxymethylene) entwickelt wurden. Nach intensiven Tests bis -40° Grad Celsius im Labor und auf viel en Touren unter harten Winterbedingungen garantieren BACH und YKK auch bei diesen kalten Temperaturen die gleiche Festigkeit der bisherigen Nylon-Schnallen, wobei die Bedienbarkeit enorm verbessert wurde. Bei den übrigen Schnallen handelt es sich nach wie vor um Nylon-Schnallen der hochwertigen Marken Duraflex und Woojin.

Polyester Gurtband

BACH verwendet Nylon-Gurtband. Nylon ist stark, abriebfest und UV-beständig, absorbiert kein Wasser und ist bestens bekannt aus Sicherheitsgurten im Auto. BACH rät von der Verwendung von Polypropylen- Gurtbändern bei Rucksäcken ab, da sie eine geringere Beständigkeit gegen UV-Strahlung aufweisen, was zu einer erhöhten Steifigkeit nach einigen Jahren führt. Bei der Auswahl des Gurtbandes für unsere Rucksäcke, achten wir besonders darauf, dass die Gurtbandqualität mit jener der Schnalle kompatibel ist. Es kann recht knifflig sein, sicherzustellen, dass die Kombination von Gurtband und Schnalle die erforderliche Last aushält. Das Gurtband darf nicht zu leicht durch die Schnalle gleiten, sollte aber gleichzeitig trotzdem gut verstellbar bleiben. Und nicht nur für kurze Zeit, sondern für all die kommenden Jahre.

Schultergurte

BACH verwendet in den Schultergurten der grossen Rucksäcke (45-100l) nur 15mm oder 20mm starken EVA-Schaum zwischen 22-25 kg (pro Kubushof). In den letzten 40 Jahren hat sich EVA 22-25 als guter Kompromiss zwischen Komfort (weich), Haltbarkeit und gleichmäßiger Gewichtsverteilung (hart, robust) mit hoher Belastbarkeit erwiesen. Für unsere kleineren Modelle verwenden wir hauptsächlich 12mm dickes EVA 20-22 kg. Dadurch sind die Träger geschmeidiger und passen sich besser der Schulterform sowie der Bewegung an. Da wir hochwertigen EVA verwenden, behalten die Träger über die Jahre ihre ursprünglichen Eigenschaften.

Hüftgurt

Die Schaumstoffe unserer M.A.D. und Expedition Hüftgurte sind mit dem Oberstoff verklebt und dadurch besonders steif und dreidimensional. Die Innenpolsterung ist mehrschichtig aufgebaut, aus zwei Lagen EVA (geschlossenporig) und einer Lage PU-Schaum (offenporig). Zudem wird der Hüftgurt mit einer HDPE-Platte versteift. Die etwas leichteren Hüftgurte des Shield Pro Tragesystems bestehen aus einer Schicht PU-Schaum für die Polsterung und einer Schicht Atilon-Schaum mit Stützfunktion.